Follower

05.09.2006

Blumengarten





Nachdem ich im Forum Hobbyschneiderin durch 70 Seiten lesen anstecken lassen habe,musste ich auch damit beginnen und einen Blumengarten anfangen ,es ist wie eine ansteckende Krankheit ,wozu man als Medizin aber nur Nadel ,Faden und Stoff braucht .Ich kann nur sagen es macht Spaß und für mich die Tätigkeitin der Zeit wo ich mal nicht an der Maschine sitze. IM Moment mal Nachmittags(is ja mal wieder draussen Wetter ) oder Abends wenn wir zusammen sitzen. Ganz ohne etwas in den Fingern ist einfacht nicht machbar.Ich machen den Blumengarten fürs Schlafzimmer und habe auch eine tolle Bettwäschenstoffe die sich gut eignen und farblich gut zusammen passen. Hier meine ersten Ergebnisse



Auch ich bin ein Stückchen weiter gekommen mit meinem Blumengarten ,habe jetzt 60 Blumen und der Korb voller Sechsecke wartet darauf zu Blumen verarbeitet zu werden . Habe mir jetzt einTuch an die Wand gehängt (abgeschautim Hobbyschneiderin Forum) voran ich dann die Blumen mit Nadeln befestige, so kann ich immer gleich sehen wie weit ich gekommen bin und farblich Änderungen vornehmen .

und wieder bin ich ein Stück weiter ,aber habe auch noch viel vor mir. Im Moment pendel ich immer hin undher mal mach ich die sechsecken ,mal füge ich sie zu Blumen zusammen und habe auch angefangen Blumen zusammen zu nähen ,und kriege so langsam ein wenig Angst vor der ganzenFläche ,wenn man die drei Lagen zusammen macht .Solch großes Werk habe ich noch nicht gemacht.

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    Deine Blumen sind wirklich schön, aber in der Ag habt ihr ja auch schöne Blumen genäht ;O)

    Danke das Du mir die Stoffangaben für den Läufer raussuchst...

    Lieben Gruß
    Kathrin

    AntwortenLöschen

schön das du hierher gefunden hast .Ich freue mich über jeden Kommentar....Marita