Follower

19.01.2016

ja hier mein erster Hasenbach Challenge Block in 2016

Ja nachdem ich mich bislang eigentlich keine Mühle nähen wollte ....lach
 jetzt doch.Ich dachte so viel Mühlen und dann hat es mich doch gereizt  zusehen was ich doch noch anders machen kann ,
denn ich habe mir vorgenommen keine extra Stoffe zukaufen ...hier jetzt das Ergebnis.. 

ich möchte keinen Quilt mit Häusern machen so wähle ich von Monat zu Monat aus was ich nähe,





ein paar Details,schon alles gequiltet ,das kennt ihr ja schon von mir ,kann es nie abwarten ,
das Endergebnis zusehen ,denn ich finde die Wirkung verändert sich doch sehr 


sticken von Hand liegt mir auch nicht so wird beim quilten auch freihand mit Maschine gemacht ,
wie die Gräser zwischen den Steinen und die Blümchen .

bis Bald Marita

Kommentare:

  1. Liebe Marita,
    bei mir ist es genau andersherum.. genäht ist es schnell, aber dann applizieren und vor allem Quilten, das daaauert (manchmal sogar Jahre)! ;)
    Glückwunsch zum fertigen Block, das Quilting passt super und sieht toll aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Uuih, sowas gefällt mir aber auch gut. Ich bin ja noch blutiger Anfänger.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,
    wie immer superschön gequiltet!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita
    ich bewundere deine Mühle,die ist super geworden.Wie schwierig war das Quilten eigentlich mit den dicken Nähten?Was mich noch interessieren würde wie du den Block mit anderen Blöcken verbindest wenn du schon mit Vlies und Rückstoff den Block fertig hast.
    Liebe Grüße
    Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hannelore ja das ist diesesmal garnicht so wichtig da ich die Mühle als Bild machen werde.Dennoch bei meinen letzten Quilts hatte ich es ja auch so gemacht .die Kehrseite ist .so ausführlich kann ich nicht den einzelnen Block quilten und Einzelheiten betonen ,wenn ich es erst zum Schluss als Gsnzes quilte. So quilte ich die blöcke mit einem vlies dahinter .glaube es ist zu lang um es hier zuerklären da muß ich wohl mal ein Post während ich es tue machen.😊

      Löschen
    2. Liebe Hannelore ja das ist diesesmal garnicht so wichtig da ich die Mühle als Bild machen werde.Dennoch bei meinen letzten Quilts hatte ich es ja auch so gemacht .die Kehrseite ist .so ausführlich kann ich nicht den einzelnen Block quilten und Einzelheiten betonen ,wenn ich es erst zum Schluss als Gsnzes quilte. So quilte ich die blöcke mit einem vlies dahinter .glaube es ist zu lang um es hier zuerklären da muß ich wohl mal ein Post während ich es tue machen.😊

      Löschen
  5. Liebe Marita,
    wie immer, traumhaft schön. Die Quiltstiche kommen toll raus.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    wow, was bist du schnell, schon gequiltet...!
    Deine Wassermühle gefällt mir sehr sehr gut!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne Wassermühle! Du inspirierst mich immer wieder aufs Neue!
    LG
    KATRIN W .

    AntwortenLöschen
  8. gefällt mir sehr , Deine Wassermühle !!
    besonders das Handquilten hats mir angetan, vielleicht probier ich das bei meiner Mühle auch. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marita, klasse sieht deine Wassermühle aus, und obwohl es die gleiche Vorlage ist, schaut meine doch ganz anders aus!
    So was find ich klasse!
    ich wünsche dir ein schönes WE

    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen

schön das du hierher gefunden hast .Ich freue mich über jeden Kommentar....Marita