Follower

15.12.2007

Weihnachtsbäckerei !!



heute mal so kurz vor weihnachten ,was ich mit meinen beiden Jungs gemacht habe .

hier mal zwei Köstlichkeiten !

Haferflocken -Plätzchen aus Grossmutters Backbuch !(ein wenig verändert )

250g kernige Haferflocken , 250g Hasselnüsse gem. , 350 Zucker ,250 Butter , 2 Eier ,1-2 Eßl. Kakao ,bei Dunklem nur 1Eßl., 1p. Backpulver ,,1 P. Vanillezucker .Obladen .
meine Abwandlung die Haferflocken und Nüsse etwas dazu habe keine Obladen benutzt,etwas Weihnachtsgewürz rein .und Vanille Backarama und zum Schluß Schokoladenguß oder Kuvertüre für drüber .

die Butter etwas weich mit dem Zucker gut verrühren ,dann eier zugeben und nach und nach den Rest Zutaten . Aus dem Teig mit zwei Löffel kleine Häufchen auf Backpapier oder auf die Obladen in den Backofen ,der voregheizt auf 180 Grad ca 15min .backen . solaufen sie nicht auseinander ,wie das bei dem eigendlichen Rezept ist ,nachdem sie etwas abgekühlt sind habe ich mit der flüssige Kuvertüre oder guß garniert .

und dann noch
,


Rosinengustle!!

150g Rosinen in 3 Eßl. Rum einweichen , 125 g Butter ,125g Zucker ,2 Eier ,je 1 Prise Salz und Nelken ,1/2 päck. Backpuler ,250g Mehl,Puderzucker zum bestüben ,
die Zutaten zu einem Teig verarbeiten ,wie oben ,also zuerst die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen ,eier dazu und nach und nach den Rest dazugeben.In kleine Förmchen spritzen oder füllen und bei 190grad 10-12 Min backen . aus den Förmchen nehmen und mit Puderzucker bestäuben


Kommentare:

  1. mmmh, die sehen richtig lecker aus. Leider schaffe ich es dieses Jahr nicht, Plätzchen zu backen.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept Rosinengustle klingt gut, ist ja auch Rum drin....
    Dein Blog gefällt mir gut und ich werde öfter mal vorbeischauen.
    LG
    Simone
    http://www.nadelstiche.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

schön das du hierher gefunden hast .Ich freue mich über jeden Kommentar....Marita